Studieren in der Regio Bodensee

Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Kontaktdaten

HS Albstadt-Sigmaringen
Anton-Günther-Str. 51
D–72488 Sigmaringen
T: +49(0)7571/732 0
F: +49(0)07571/732 8229
info@hs-albsig.de
www.hs-albsig.de/
Standort Albstadt
Jakobstraße 6
D–72458 Albstadt-Ebingen
+49(0)7571 732 - 0
+49(0)7571 732 - 9129

Beschreibung

Moderne Labore, praxisnahe Ausbildung, kleine Gruppen, Hilfe bei der Jobsuche, enge Kontakte zu Unternehmen, familienfreundliche Studienbedingungen und Professoren, die sich Zeit nehmen - das alles bietet die Hochschule Albstadt-Sigmaringen.

An zwei Standorten sind rund 2700 Studierende in zehn Bachelor- und neun Masterstudiengängen eingeschrieben. Praxisorientierung wird in der Hochschule großgeschrieben und für die Ausbildung stehen moderne technische Geräte zur Verfügung. 2009 wurden beispielsweise neue Labore für die Fakultät Life Sciences eingerichtet und 2010 ein Virtual Reality Labor für die Ingenieurwissenschaften.

Das Career Center bietet Hilfestellung bei der Praktikums- oder Jobsuche, im Akademischen Auslandsamt werden Studenten unterstützt, die internationale Erfahrungen sammeln wollen. Außerdem ist die Hochschule bestrebt, die Studien- und Arbeitsbedingungen familienfreundlich zu gestalten und trägt das Zertifikat „audit familiengerechte hochschule“.

Neben Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Maschinenbau und Kommunikations- und Softwaretechnik zeichnet sich die Hochschule durch spezielle Studienangebote wie Bekleidungstechnik, Technische Textilien, Facility Management, Lebensmittel/Ernährung/Hygiene und Pharmatechnik aus.

Zu jedem Bachelor gibt es einen passenden Master: Betriebswirtschaft und Management, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen – Produktionsmanagement insbesondere Fahrzeugwirtschaft, Maschinenbau – Rechnerunterstützte Produkterstellung, Systems Engineering, Textil- und Bekleidungsmanagement, Facility Design und Management sowie Biomedical Engineering.

Der erste berufsbegleitende und onlinebasierte Masterstudiengang heißt Digitale Forensik (Start im Wintersemester 2010/2011). Das innovative Studienangebot wird in Kooperation mit den Universitäten Mannheim und Tübingen angeboten und durch das Programm „Master Online“ gefördert.

Im Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) landet die Hochschule Albstadt-Sigmaringen immer wieder in den Spitzengruppen. Jüngste Beispiele sind die Studiengänge Maschinenbau, Pharmatechnik und Lebensmittel/Ernährung/Hygiene, die im Mai 2010 hervorragend abgeschnitten haben. Im bundesweiten Vergleich muss sich die Hochschule im Herzen Baden-Württembergs also nicht verstecken.

Die Hochschule ist in ihren verschiedenen Fachrichtungen in der Forschung aktiv. Vor allem für Studierende in den Masterstudiengängen bieten sich viele Möglichkeiten, an Forschungsprojekten mitzuarbeiten. Das Institut für Angewandte Forschung (IAF) bündelt und fördert die Aktivitäten. Es ist außerdem ein wichtiges Bindeglied zwischen Unternehmen mit Forschungsaufgaben und der Hochschule. Unter dem Dach des IAF gibt es neben dem Fachinstitut für Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften vier spezielle Fachinstitute in den Bereichen Life Sciences, Informatik und Maschinenbau.

Studienangebot